Flucht nach Europa – visualisiert

Visualisierung von Migration und Flucht nach Europa - dynamische Datenaufbereitung durch das finnische Start-up Lucify.

Prof. László Palkovics: “Wir wollen ein Hub für Innovation sein”

Ungarn positioniert sich für die automobile Zukunft. Prof. László Palkovics,  dort als Minister für Forschung und die Hochschulen zuständig und zuvor lange bei Knorr Bremse für F&E, über die Rolle, die das Land künftig in der internationalen Automobilproduktion einnehmen will.

Auto, Auto, Auto – Zukunftsfragen in Mittel- und Osteuropa

Auch für die neuen Autoländer im Osten sind Richtungsentscheidungen in der Automobilwirtschaft von ziemlicher Tragweite.  

CEE: Talente für Wachstum und Innovation gesucht

Das Edubiz-Symposium auf der Hungary Automotive 2017 diskutiert Personalstrategien in der Automobilindustrie.

Automobile Gretchenfrage Energie

IFA-Chef Willi Diez über die Energiefrage - ein weitsichtiger Beitrag zur Elektromobilität aus dem Jahr 2008. Satz für Satz heute so lesenwert wie damals. 

Albert Speer: “Der Stadtplaner soll sich nicht einbilden, er habe alles im Griff”

Statt eines Nachrufs: Der Weltbürger Albert Speer 2008 im Interview über die Rolle der Stadtplanung im Kontext der globalen Urbanisierung.

Friedhelm Loh: “Wir werden auch die neuen globalen Herausforderungen annehmen”

Friedhelm Loh, Vorsitzender der Friedhelm Loh Gruppe und Geschäftsführer von Rittal über die Hannover Messe als Startpunkt für den weltweiten Erfolg - und über die Zukunft einer global vernetzten Produktion.

Eric Schweitzer: “Protektionistische Maßnahmen wirken wie eine Mauer in der Fabrik”

Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) im Gespräch über die Zukunft des Außenhandels. Er betont die Chancen, die es in neuen Exportmärkten noch zu erschließen gilt.

Dieter Kempf: “Protektionismus schadet allen”

Für Professor Dieter Kempf, den Präsidenten des Bundesverbands der deutschen Industrie (BDI), übersehen die Kritiker des deutschen Handelsüberschusses, dass Deutschland als "Import-Europameister" unverzichtbare Wachstumsimpulse in die Industrien der EU gibt.

Michael Ziesemer: “Wir tragen unmittelbar zum Wohlstand bei”

Für den ZVEI-Präsidenten Michael Ziesemer charakterisiert die Zahl von rund 700 000 Arbeitsplätzen, die die deutsche Elektroindustrie im Ausland geschaffen hat, die Globalisierung seiner Branche mehr als die reinen Handelsvolumina.

Rolf Leiber: “Ich will hier eine blitzsaubere Produktion haben”

Kennen Sie Emmingen ab Egg? Waren Sie schon mal in Ruda Slaska? Dort könnten Sie sich - wenn Sie Dr. Rolf Leiber besuchen- ein persönliches Bild davon machen, wie Deutschlands industrieller Mittelstand funktioniert. Und wie es dabei zu einer nachhaltigen Produktion im Ausland - in diesem Fall in Polen - kommt.

“Krise, welche Krise?” Internationalisierung in bewegten Zeiten

Fast war es eine Vorschau auf 2017: Trump, Brexit, Türkei und dann vielleicht noch Italien… Alles deutete darauf hin, dass auch 2017 für die deutsche Exportwirtschaft ein bewegtes Jahr wird. Die Studie “Krise, welche Krise?”, im Herbst 2016 erschienen, ist ein Rückblick aus gegebenem Anlass: Wie hat sich der deutsche Export seit der Finanzkrise 2009 entwickelt?

Eric Reuting: “Elektromobilität und Digitalisierung verändern die Automobilindustrie nachhaltig”

Auf der edubiz Konferenz 2016 gab Eric Reuting, Personalvorstand von Volkswagen Slovakia, Einblicke in die Personalstrategien des Automobilkonzerns, für den duale...

Prof. Juraj Sinay: “Praxisorientierte Ausbildung sichert Zukunft”

Prof. Juraj Sinay ist der Präsident des slowakischen Automobilverbands ZAPSR und Rektor der Technischen Universität in Košice. Auf der edubiz-Konferenz...

Theresa Schopper: “Duale Ausbildung kennt nur Gewinner”

Baden-Württembergs Staatssekretärin Theresa Schopper plädierte auf der edubiz-Konferenz für duale Bildung in Europa. Einige Auszüge aus ihrer Rede.

Main Menu