Nearshoring-Verzeichnis zur CeBIT

Text :    11 Mar 2015

Das Stuttgarter Medienunternehmen local global stellt im Rahmen seiner Kooperation mit der CeBIT International Business Area sein Projekt Offshoring/Nearshoring Directory 2015/2016 vor.


GTAI: Brancheninformationen zur CeBIT

Text :    11 Mar 2015

Germany Trade & Invest, die Agentur der Bundesrepublik Deutschland für die Exportförderung und das Standortmarketing, veröffentlicht zur CeBIT aktuelle Marktberichte und Analysen aus dem weltweiten ICT-Sektor.


Brasilien wirbt um F&E-Investitionen

Text :    10 Mar 2015

Mit einem Seminar “Innovate in Brasilien” präsentiert sich Brasilen am 16. März 2015 in der CeBIT International Business Area als attraktiver Standort für Software-Entwicklung und Forschung im IKT-Bereich.


Neue Netzwerke, neue Chancen: Der Donauraum auf der GlobalConnect

Text :    24 Oct 2014

In der erweiterten Donauregion bieten sich mittelständischen Unternehmen und Netzwerken neue Perspektiven für wirtschaftliche Kooperation. Mit diesem europäischen Wirtschaftsraum befasst sich auch die Global Connect, die größte deutschen Konferenz für Export und Investition am 4. und 5. November in der Landesmesse Stuttgart.


Ostausschuss: Starke Verluste im Handel mit Russland und der Ukraine gefährden 50.000 Arbeitsplätze

Text :    25 Aug 2014

Die deutsche Wirtschaft musste im ersten Halbjahr erhebliche Verluste bei den Exporten nach Russland, die Ukraine und weitere Länder der Region hinnehmen: Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes, die der Ost-Ausschuss für die Länder Osteuropas aufbereitet hat, sanken die deutschen Ausfuhren nach Russland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15,5 Prozent, oder umgerechnet um 2,8 Milliarden Euro. Die Einbrüche bei Exporten in die Ukraine summierten sich im gleichen Zeitraum auf 880 Millionen Euro (minus 32 Prozent).


Forschungsarbeit des ZEW lockt chinesische Wissenschaftler nach Mannheim

Text :    5 Dec 2013

Dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim ist es erneut gelungen, eine Humboldt-Stipendiatin für einen einjährigen Forschungsaufenthalt nach Mannheim zu holen. Dr. Ling Yang, Wissenschaftlerin an einer der prestigereichsten Universitäten Chinas, der Jiaotong Universität in Xi’an, wird ab März 2014 gemeinsam mit Professor Andreas Löschel, dem Leiter des Forschungsbereichs “Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement” am ZEW die regionalen Auswirkungen von CO2-Minderungsstrategien in China untersuchen.


Global Business & Markets: Impulse für Wachstum in Europa

Text :    11 Nov 2013

Der Ausstellungsbereich Global Business & Markets in der Halle 13 unterstützt auch 2014 mittelständische Unternehmen bei der Erschließung internationaler Märkte. Messeübergreifend sind hier die Angebote für die erfolgreiche Internationalisierung konzentriert. Neben der Ausstellung auf rund 4.500 Quadratmetern stellen hochrangig besetzte Konferenzen, vertiefende Workshops und die in Halle 13 errichtete Investment Lounge den zentralen Anlaufpunkt für alle Fragen rund um das...


BDI: Verhandlungen zu transatlantischen Handels- und Investitionsabkommen fortsetzen

Text :    11 Nov 2013

BDI zu den Verhandlungen zum transatlantischen Handels- und Investitionsabkommen Industrie begrüßt Fortsetzung der Gespräche Erkennbare Fortschritte bei Regulierungen und Standards gefordert Der BDI begrüßt, dass die Verhandlungen zum transatlantischen Handels- und Investitionsabkommen in dieser Woche in Brüssel fortgesetzt werden. „Es ist ein wichtiges Signal, dass die Verhandlungen in die nächste Runde gehen, nachdem sie wegen der Haushaltskrise in den USA...


Prof. Dr. Georg Spöttl: Duale Berufsbildung im internationalen Vergleich

Text :    11 Nov 2013

Wenn wir von den Vorzügen „deutscher Berufsbildung“ sprechen, meinen wir damit das duale System. Korrekt müsste man jedoch sagen: „Das Modell der Berufsbildung in den vorwiegend deutschsprachigen Ländern Zentraleuropas.“ Die Schweiz ist viersprachig, doch ist in der Berufsbildung der deutschsprachige Bereich dominant.


Gebhard Weiss über das erfolgreiche Exportieren von Know-how

Text :    11 Nov 2013

sequa gGmbH ist eine weltweit tätige Entwicklungsorganisation, die die Entwicklung des Privatsektors und seiner Einrichtungen sowie die Qualifizierung von Fach- und Führungskräften unterstützt. Die Programme und Projekte des gemeinnützigen Unternehmens werden mit öffentlichen und privaten Mitteln finanziert und orientieren sich am Leitbild der sozialen Marktwirtschaft.


Main Menu