edubiz auf der GlobalConnect

edubizGlobalConnect, Deutschlands größte Kongressmesse für die Exportwirtschaft, diskutiert am 26. und 27. Oktober 2016  globale Personalstrategien. Die bereits zum fünften Mal ausgerichtete Veranstaltung auf der Landesmesse Stuttgart macht in edubiz, einer eigenen Konferenz, Personalstrategien im Auslandsgeschäft zum Thema. In einem eigenen Ausstellungsbereich der GlobalConnect präsentieren sich Partner und Dienstleister, die die Unternehmen bei der Rekrutierung und Weiterbildung im Ausland sowie bei Vorbereitung von Mitarbeitern für internationale Aufgaben unterstützen können. In einer “Coaching Zone” werden Besucher zu Trainingseinheiten in den Bereichen interkultureller Kompetenz und Fremdsprachen eingeladen. Mehr zum Thema hier.

Unternehmerforum der GlobalConnectInternationalisierung in bewegten Zeiten

LMS_07_RH_1686_155_gr

copyright: Messe Stuttgart

Digitalisierung, EU- und weitere regionale Krisen, geopolitische Herausforderungen: Wie können die mittelständischen Unternehmen auch in bewegten Zeiten die Erfolgsgeschichte der Internationalisierung fortschreiben?

Ein neues Unternehmerforum auf der GlobalConnect dient dem Erfahrungsaustausch.  Wie haben es gerade die Mittelständler und Familienunternehmen aus Deutschland geschafft, aus der Krise von 2008/2009 gestärkt herauszukommen und auf den internationalen Märkten zu wachsen?

Mehr zum Programmablauf und den Sprechern, hier.

 

Metropolitan Solutions 2016: 

Screenshot

copyright Deutsche Messe

In Berlin etabliert sich einer der weltweit größten Treffpunkte für urbane Themen: die Metropolitan Solutions. Die Konferenzmesse wird wieder Entscheider aus aller Welt zu den aktuellen und kommenden Aufgaben innovativer Stadtentwicklung zusammenbringen. Das Konzept gibt es so kein zweites Mal: Die Metropolitan Solutions vereint vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2016 mehr als 30 hochkarätige Konferenzen und Workshops, die unterschiedliche unabhängige Konferenzveranstalter organisieren. Ergänzt wird das Programm durch eine dazugehörige Ausstellung von Unternehmen, die Technologien und Lösungen für die urbanen Herausforderungen präsentieren. Themen sind etwa Mobilität in Städten, urbane Energiesysteme, Architektur, Stadtplanung und das Management einer Stadt. Lesen Sie hier mehr zur Metropolitan Solutions.

Hier geht es zum aktuellen Programmmagazin der Metropolitan Solutions.

Open Forum auf der Metropolitan Solutions: Workshop B2City, Presentations & Pitches

Das frei zugängliche Open Forum mitten im Ausstellungsbereich der Metropolitan Solutions ist der Meeting Point für Aussteller, die Konferenzpartner und ihre Gäste, Delegationen und alle Besucher, die sich vernetzen und aktiv in die Diskussionen in Berlin einbringen wollen.

MetSol_Visual

3 Tage, 5000 Besucher, 20 verschiedene Konferenzen zu urbanen Megatrends und Herausforderungen: Das ist die Metropolitan Solutions 2016 in Berlin. Das frei zugängliche Open Forum mitten im Ausstellungsbereich der Metropolitan Solutions ist der Meeting Point für Aussteller, die Konferenzpartner und ihre Gäste, Delegationen und alle Besucher, die sich vernetzen und aktiv in die Diskussionen in Berlin einbringen wollen. Mehr zum Open Forum hier.

HANNOVER MESSE 2016:

image002

copyright Deutsche Messe

Global Business & Markets 2016: Davos für den Mittelstand. Zur HANNOVER MESSE 2016 richtet die Deutsche Messe erneut Europas bedeutendste Plattform für Außenwirtschaft aus: die Global Business & Markets in Halle 3.

Hier geht es zum Special zu Global Business & Markets 2016: Unter anderem zu Interviews mit “Germany´s hidden champions”, Unternehmen wie Sick, Lapp und Weidmüller, die an den weltwirtschaftlichen Herausforderungen wachsen – besonders stark in den USA.

Zudem hat Germany Trade & Invest zur HANNOVER MESSE 2016 ein Special zum Partnerland USA beigesteuert. Industrie 4.0, Maschinenbau, Automobilbau, Energie  – aktuelle Analysen der Marktbeobachter der GTAI hier.

copyright Deutsche Messe

Industriepolitik tonangebend: 
Ein Rückblick auf fast zwei Jahrzehnte Industriepolitik auf der Hannover Messe. Kommt die deutsche Industrie wirklich nicht ohne politische Begleitung mit ihren internationalen Kunden zurecht? Die Hannover Messe ist ein gigantischer B2B-Weltmarkt. Was hat sie in wenigen Jahren zu einem respektablen “Davos” der Industrie gemacht?

Hier können Sie das offizielle Magazin zu Global Business & Markets der HANNOVER MESSE 2016 lesen:

 

Diverse Märkte 2009-2015: Wie der deutsche Export allen Krisen trotzt 

Wer die Entwicklung des deutschen Exports seit der Krise 2009 analysiert, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Die deutsche Exportwirtschaft war durch die entschlossene Diversifizierung ihrer Märkte in der Lage, Krisenmärkte zu kompensieren und ihren Wachstumskurs fast unbeeindruckt fortzusetzen. Ernst Leiste, der für Germany Trade & Invest über viele Jahre die Beobachtung der internationalen Märkte verantwortete, beschreibt hier in diesem vorab und online veröffentlichten Teil des Readers “Diverse Märkte – Internationalisierung in bewegten Zeiten” die Entwicklung der letzten Jahre und aktuelle Trends im Export.

Die Autoren wollen mit der Publikation, die auch im Internet zur Verfügung steht, Anregungen geben. Es sieht ja zum Jahresanfang 2016 ganz so aus, dass die Zeiten und Märkte bewegt bleiben. Rezepte, wie regionale Einbrüche in neuen und alten Märkten kompensiert werden können – das bleibt ein Leitmotiv für den Erfahrungsaustausch 2016. Lesen Sie mehr.

 

Preview DANUBE REGION BUSINESS ATLAS

Anlässlich des “4th Annual  Forum of the EU strategy for the Danube Region” publizierte local global eine spezielle Vorschau auf den DANUBE REGION BUSINESS ATLAS. Peter Friedrich, Baden-Württembergs Minister für Bundesrat, Europa und Internationale Angelegenheiten erklärt die wirtschaftlichen Entwicklungen in der Donauregion und welche Rolle das Land Baden-Württemberg dabei spielt. Erhalten Sie Eindrücke von jungen Unternehmern aus der Region. Lesen Sie Sektorreporte und lernen Sie die Netzwerkzentren des ansäßigen Business kennen. Zudem stellen sich regionale IT-Unternehmen vor.

Der DANUBE REGION BUSINESS ATLAS wird Ende 2015 erscheinen. Für weitere Informationen, füllen Sie bitte das Formular aus. Bestellen Sie den Atlas unverbindlich vorab und profitieren Sie vom speziellen Preis von 15€! Vorbestellung/Information   Sie haben ein Unternehmen in der Donauregion und sind daran interessiert, ihr Firmenprofil im DANUBE REGION BUSINESS ATLAS zu präsentieren? Wir bieten Firmen und Projektinitiationen die optimale Plattform für eine Kooperation. Stellen Sie sich vor und erweitern Sie Ihr Netzwerk in der Donauregion. Unternehmensprofil erstellen / Projektpräsentation

Wachstumsperspektiven mit IT-Kooperationen im Ausland

Visual IT & Business 2015 Industrie 4.0, Internet der Dinge, vernetzte Produktion, disruptive Geschäftsprozesse, Vernetzung weltweit verteilter Unternehmen – mit welchen Ressourcen will der industrielle Mittelstand die Herausforderungen der umfassenden Digitalisierung eigentlich stemmen? Eine Expertenrunde auf der IT & Business in Stuttgart diskutierte im Oktober die Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern aus dem Ausland. Information, Bericht 

IT-Resources: Vorabdruck zur Messe

Nearshoring richtig gemacht: Unsere Veranstaltungspartner geben Tips zur Kooperation mit Unternehmen aus dem nahen Ausland. Des weiteren stellen IT- Dienstleister sich und ihre Services vor. Finden Sie in unserem Vorabdruck zur Veranstaltung “NEUE RESSOURCEN BRAUCHT DAS LAND!” potenzielle Partner für das IT- Outsourcing.

Eine Übersicht aller Service- Provider erhalten Sie hier.

Metropolitan Solutions: Erfolgreiche Premiere in Berlin

Herausforderungen und Lösungen für die Urbanisierung: Die Premiere der Metropolitan Solutions diskutierte Konzepte für die globale Stadtentwicklung. local global publizierte das Konferenzmagazin.

 

Die Serie als Buch: Fehler im Auslandsgeschäft

Prof. Peter Anterist Président/CEO InterGest France SAS

Im Ausland sind erfolgsverwöhnte Mittelständler nicht immer gleich Champions.  In einer Serien beschreibt Peter Anterist,  CEO der  weltweit agierenden  InterGest, die “beliebtesten zehn Möglichkeiten, im Ausland Geld zu verbrennen – Holzwege, die man sich in Zeiten schwieriger Märkte sparen kann”: Die Serie ist als Buch und als E-Book erhältlich. Zur Serie: Fehler im Auslandsgeschäft

 

 

 

Main Menu