News: Aktuelle Themen aus der globalen Wirtschaft  

Energiemarkt Türkei / Deutschland. Export erneuerbarer Energieträger, der türkische Energiemarkt, Chancen für deutsche Unternehmen. Ein Artikel von Turan Altuner.

“Der Staat ist für die Ausbildung der Gesellschaft zuständig” Prof. Juraj Sinay ist Präsident des slowakischen Automobilverbands. Im Interview mit local global spricht er über Ausbildungsmaßnahmen – und Möglichkeiten.

Chinesische Wirtschaftsdelegation zu Gast in Heidelberg.  Im Fokus stand die Deutsch-chinesische Innovationspartnerschaft.

 

 

 

Diverse Märkte 2009-2015: Wie der deutsche Export allen Krisen trotzt 

Wer die Entwicklung des deutschen Exports seit der Krise 2009 analysiert, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Die deutsche Exportwirtschaft war durch die entschlossene Diversifizierung ihrer Märkte in der Lage, Krisenmärkte zu kompensieren und ihren Wachstumskurs fast unbeeindruckt fortzusetzen. Ernst Leiste, der für Germany Trade & Invest über viele Jahre die Beobachtung der internationalen Märkte verantwortete, beschreibt hier in diesem vorab und online veröffentlichten Teil des Readers “Diverse Märkte – Internationalisierung in bewegten Zeiten” die Entwicklung der letzten Jahre und aktuelle Trends im Export.

Die Autoren wollen mit der Publikation, die auch im Internet zur Verfügung steht, Anregungen geben. Es sieht ja zum Jahresanfang 2016 ganz so aus, dass die Zeiten und Märkte bewegt bleiben. Rezepte, wie regionale Einbrüche in neuen und alten Märkten kompensiert werden können – das bleibt ein Leitmotiv für den Erfahrungsaustausch 2016. Lesen Sie mehr.

 

Preview DANUBE REGION BUSINESS ATLAS

Anlässlich des “4th Annual  Forum of the EU strategy for the Danube Region” publizierte local global eine spezielle Vorschau auf den DANUBE REGION BUSINESS ATLAS. Peter Friedrich, Baden-Württembergs Minister für Bundesrat, Europa und Internationale Angelegenheiten erklärt die wirtschaftlichen Entwicklungen in der Donauregion und welche Rolle das Land Baden-Württemberg dabei spielt. Erhalten Sie Eindrücke von jungen Unternehmern aus der Region. Lesen Sie Sektorreporte und lernen Sie die Netzwerkzentren des ansäßigen Business kennen. Zudem stellen sich regionale IT-Unternehmen vor.

Der DANUBE REGION BUSINESS ATLAS wird Ende 2015 erscheinen. Für weitere Informationen, füllen Sie bitte das Formular aus. Bestellen Sie den Atlas unverbindlich vorab und profitieren Sie vom speziellen Preis von 15€! Vorbestellung/Information   Sie haben ein Unternehmen in der Donauregion und sind daran interessiert, ihr Firmenprofil im DANUBE REGION BUSINESS ATLAS zu präsentieren? Wir bieten Firmen und Projektinitiationen die optimale Plattform für eine Kooperation. Stellen Sie sich vor und erweitern Sie Ihr Netzwerk in der Donauregion. Unternehmensprofil erstellen / Projektpräsentation

Wachstumsperspektiven mit IT-Kooperationen im Ausland

Visual IT & Business 2015 Industrie 4.0, Internet der Dinge, vernetzte Produktion, disruptive Geschäftsprozesse, Vernetzung weltweit verteilter Unternehmen – mit welchen Ressourcen will der industrielle Mittelstand die Herausforderungen der umfassenden Digitalisierung eigentlich stemmen? Eine Expertenrunde auf der IT & Business in Stuttgart diskutierte im Oktober die Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern aus dem Ausland. Information, Bericht 

IT-Resources: Vorabdruck zur Messe

Nearshoring richtig gemacht: Unsere Veranstaltungspartner geben Tips zur Kooperation mit Unternehmen aus dem nahen Ausland. Des weiteren stellen IT- Dienstleister sich und ihre Services vor. Finden Sie in unserem Vorabdruck zur Veranstaltung “NEUE RESSOURCEN BRAUCHT DAS LAND!” potenzielle Partner für das IT- Outsourcing.

Eine Übersicht aller Service- Provider erhalten Sie hier.  

Metropolitan Solutions: Erfolgreiche Premiere in Berlin

Herausforderungen und Lösungen für die Urbanisierung: Die Premiere der Metropolitan Solutions diskutierte Konzepte für die globale Stadtentwicklung. local global publizierte das Konferenzmagazin.

 

Die Serie als Buch: Fehler im Auslandsgeschäft

Prof. Peter Anterist Président/CEO InterGest France SAS

Im Ausland sind erfolgsverwöhnte Mittelständler nicht immer gleich Champions.  In einer Serien beschreibt Peter Anterist,  CEO der  weltweit agierenden  InterGest, die “beliebtesten zehn Möglichkeiten, im Ausland Geld zu verbrennen – Holzwege, die man sich in Zeiten schwieriger Märkte sparen kann”: Die Serie ist als Buch und als E-Book erhältlich. Zur Serie: Fehler im Auslandsgeschäft

 

 

 

Main Menu