Krisenresistent und auf Wachstumskurs

Polen: 80 Aussteller stehen für die Innovationskraft und industrielle Dynamik des Landes

In den letzten mehr als zehn Jahren ist aus Polen ein modernes und sich dynamisch entwickelndes Land im Herzen Europas mit einer der sich am schnellsten entwickelnden Wirtschaft mittlerer Größe geworden. Keines der Länder, die zu Beginn des aktuellen Jahrhunderts der Europäischen Union beigetreten sind, hat dadurch so viel an Zuwachs gewonnen, wie Polen. Investitionen in ein modernes Autobahnnetz, Flughäfen, Bahnlinien und öffentliche Objekte führten zu einem sprunghaften Anstieg der Attraktivität Polens und zu wachsendem Interesse ausländischer Investoren.

SAMSUNG CSC

Mars Rover, TU Warschau

Die polnische Wirtschaft widerstand als einzige in Europa der weltweiten Wirtschaftskrise im Jahre 2009 und blieb eine „grüne Insel“. Auch in den darauffolgenden Jahren blieb die Wirtschaft Polens auf dem Wachstumskurs. Im Jahr 2015 wuchs das Bruttoinlandprodukt in Polen um 3,6 %, dies war der höchste Zuwachs seit 2011. Der Aufschwung der Konjunktur ist auf das höhere Wachstum der Konsumausgaben zurückzuführen (3,1%) sowie robusten Investitionen (+ 9,1 %).

Laut Eurostat hält Polen mit seinem erreichten realen Zuwachs die Spitzenposition in der EU. Das laufende Jahr soll eine Stabilisierung des Wachstums bringen. Die Wirtschaftsfachleute gehen in ihrer gewichteten Prognose von 3,6 % aus. Die Regierung erwartet in ihrem Haushalt ein Wachstum des BIP von 3,8 %.

Auch der polnische Außenhandel entwickelte sich in den letzten Jahren sowohl auf der Import- als auch der Exportseite dynamisch weiter. Im vorigen Jahr erreichte der Außenhandel Polens ein Volumen von 354 Mrd. EUR, die Ausfuhr wuchs im Vergleich zu 2014 um 8%. Die ersten Monate dieses Jahres bestätigen, dass diese Dynamik fortgesetzt wird.

Polen ist aktuell die sechstgrößte Wirtschaft in der EU. Das Lebensniveau stieg seit dem Jahre 1989 auf das Doppelte. Das BIP Polens pro Kopf stieg von 44 % des EU-Mittelwerts im Jahre 2004 auf 70 % im Jahre 2015. Es wird erwartet, dass diese Kennziffer im 2020 ein Niveau von 79 % erreicht.

Ein höheres Lebensniveau der Bevölkerung ist einer der Schwerpunkte des “Planes zur verantwortungsvollen Entwicklung”, der 100 Tage nach Amtsantritt der neuen Regierung vom Minister für Wirtschaftliche Entwicklung, Herr Morawiecki, vorgestellt wurde. Ein weiteres Ziel ist die Steigerung der Konkurrenzfähigkeit der polnischen Wirtschaft und einheimischer Unternehmen. Laut diesem Plan soll der Staat strategische Branchen unterstützen, die sogenannten intelligenten Spezialisierungen stärken sowie Cluster und Industriegebiete fördern. Der Plan setzt auf Reindustrialisierung, Entwicklung innovativer Unternehmen, Bildung von Entwicklungskapital, Erschließung ausländischer Märkte sowie die soziale und regionale Entwicklung.

Das Programm nennt über 20 beispielhafte Vorhaben, die zum Zugpferd der Entwicklung avancieren sollen. Darunter befinden sich umweltfreundliche ÖPNV-Verkehrsmittel, IT-Sicherheit, unbemannte Flugzeuge sowie Schiffe und Bergbaumaschinen. Ein Teil der innovativen Lösungen der polnischen Industrie und Forschung wird auf der diesjährigen Hannover Messe zu sehen sein. Etwa 80 polnischen Firmen kommen nach Hannover.

Auf dem Polnischen Stand in der Halle 3, G25 werden Prototypen und Entwicklungen im Bereich Weltraumforschung, Elektro- und Automatisierungstechnik sowie Robototechnik ausgestellt.

Unsere Schwerpunkte auf der HANNOVER MESSE  sind:

  • Industrielle Ansiedlungs- und Geschäftsmöglichkeiten – dabei stehen die Vertreter der Sonderwirtschaftszonen Lodz und Kostrzyn-Slubice sowie die Vertreter aus der Region Breslau und Stettin zur Verfügung.
  • Innovationspolitik – hier lädt Sie die Polish Association of Wiring Services, der Polish Economic Chamber of Electrotechnics sowie das Forschungszentrum EIT+ und der Wroclaw Technology Park zu einem Gespräch ein.
  • Weltraumforschung – die Studenten der Technischen Hochschule aus Warschau stellen Ihnen innovative Lösungen und nicht zuletzt Ihren Mars Rover vor. Mars Rover gehören übrigens zu einer Art polnisch-nationalen Spezialität.

Wir laden Sie herzlich zum Gespräch mit den Ausstellern und zum Besuch des polnischen Standes ein.

Text: Danuta Dominiak-Wozniak, Gesandte Botschaftsrätin Botschaft der Republik Polen

 

Text : - 22 Apr 2016
Main Menu