03.03.2017
von Gaby Henze und Sergej Butkow

Russland für Einsteiger (4): Bloß nicht!

Timur Chernov | Saint Petersburg, Russia

Zu guter Letzt, erfahren Sie im vierten Teil unserer Serie Russland für Einsteiger- Insiderwissen für Geschäftsleute, was Sie als Deutscher auf keinen Fall in Russland machen sollten:

» Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie etwas in Russland kritisieren. Seien Sie nicht hochnäsig. Versuchen Sie nicht überall, deutsche Ordnung einführen zu wollen. Zeigen Sie Verständnis für das Land, seine Menschen und ihre Probleme. Russen sind große Patrioten, besonders gegenüber Ausländern. Schwierigkeiten sollten Sie auf jeden Fall ansprechen, aber verletzen Sie nicht das Nationalgefühl der Russen.

» Sind Sie mehr als drei Tage im Land, müssen Sie sich registrieren lassen, denn sonst bekommen Sie bei der Ausreise Probleme und müssen eventuell mit einer fünfjährigen Einreisesperre rechnen.

» Fahren Sie nicht mit einem unlizenzierten Taxi, wenn Sie nicht Russisch sprechen können und sich nicht in der Stadt auskennen. Man wird von Ihnen zu viel Geld verlangen und Sie eventuell nicht an den Ort bringen, an den Sie wollen.

» Sie sollten immer Rubel in bar bei sich haben, denn nicht immer ist eine Wechselstube in der Nähe und nicht immer können Sie mit Kreditkarte zahlen.

» Werden Sie von Ihrem russischen Partner nach Hause eingeladen, macht es sich als Deutscher besser, dem Hausherren nicht ein russisches alkoholisches Getränk zu schenken, sondern lieber einen französischen Cognac, einen schottischen Whisky oder ein hochwertiges deutsches Souvenir. Für die Gastgeberin sollten Sie als Geschenk mindestens Blumen mitbringen.

»Aber Achtung beim Blumenkauf: Kaufen Sie immer eine ungerade Zahl von Blumen. Eine gerade Zahl von Rosen, Nelken oder Tulpen bringt man nur zur Beerdigung mit!

» Kaufen Sie Wodka und andere alkoholische Getränke nicht in kleinen Geschäften, Kiosken, auf dem Markt oder aus dem Privatverkauf auf der Straße. Hier sind Alkoholika oft gepanscht und gefährlich für die Gesundheit.

» Versuchen Sie nicht alles auf eigene Faust zu regeln, gerade wenn Sie neu in Russland sind. Fragen Sie Ihre russischen Partner, Bekannte und Freunde um Hilfe. Der Russe steht gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Online erhältlich bei:

amazon

Main Menu