GlobalConnect, das Forum für Export und Internationalisierung, das seit 2008 bis zur Corona-Pause 2020 alle zwei Jahre auf der Messe Stuttgart stattgefunden hat, startet am 15. November 2022 neu. Die verschiedenen Module der Veranstaltung diskutieren, wie Unternehmen auf die größer gewordenen Herausforderungen im Auslandsgeschäft reagieren können.

Der Event wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus gemeinsam mit den Wirtschaftsorganisationen des Landes Baden-Württemberg organisiert. Dazu zählen die Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg ebenso wie Handwerk International, das Enterprise Europe Network und die Landesagentur Baden-Württemberg International.

Das Panel zur Eröffnung, an dem Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL teilnimmt, gibt eine aktuelle geopolitische Positionsbestimmung. Die angespannten globalen Lieferketten sind eines der zentralen Themen der GlobalConnect. Ein Konferenzmodul zur Cybersecurity thematisiert die international entstandenen Gefahren für die Unternehmens-IT. Die edubiz-Talkrunde stellt praxisorientierte Strategien vor, wie Internationalisierung eine Antwort auf den Fachkräftemangel geben kann.

Der Fokus der GlobalConnect liegt auf den großen Ländermärkten – den USA und China sowie den Indo-Pazifik, sondern auch auf Afrika und zu unseren europäischen Nachbarn. Großbritannien ist ebenso Thema wie Mittel- und Osteuropa. nach dem Brexit, die Baden-Württemberg in den letzten Jahren wieder ausgebaut hat, sind ebenfalls ein Thema.

„GlobalMinds“: Mehr Mut zu Auslandsmärkten

Der Zielsetzung der GlobalConnect, den Erfahrungsaustausch international aktiver Unternehmen anzuregen, dient auch die gemeinsame Kampagne „GlobalMinds”: Sie stellt bereits vor der Veranstaltung zehn Persönlichkeiten vor, die ihre Unternehmen erfolgreich und verantwortungsvoll durch eine sich rasch ändernde globale Welt navigieren. Die Interviews mit „GlobalMinds” aus Unternehmen unterschiedlicher Größenklassen und aus verschiedenen Branchen werden derzeit von der Redaktion von local global geführt und sind teilweise bereits in Social Media präsentiert. Ein Booklet, das alle Besucher der Veranstaltung erhalten werden, wird alle Interviews enthalten.

Ausstellung und Networking: Dialog auf der GlobalConnect

Die Ausstellung der Global Connect ist auf den intensiven Dialog und das Networking von Unternehmen ausgelegt. Hier präsentieren sich Organisationen und Dienstleistungsunternehmen, die kleine und mittlere Unternehmen im Ausland wirkungsvoll mit ihrer Expertise und mit innovativen Services unterstützen können. Dazu zählen insbesondere die rund zwanzig Auslandshandelskammern aus der ganzen Welt, die zu einem eigenen Beratungstag nach Stuttgart anreisen. Bereits im Vorfeld können Unternehmen Termine buchen, um mit den MarktexpertInnen des weltweiten DIHK-Netzwerks Möglichkeiten der Markterschließung und konkrete Projekte für die erweiterte Präsenz im Ausland zu sondieren. Über die Kooperationsbörse der GlobalConnect können Besucherinnen und Besucher daneben Gesprächstermine mit anderen Teilnehmenden und Unternehmen anfragen, um gemeinsame Aktivitäten und Kooperationen zu sondieren.

Info: https://www.messe-stuttgart.de/global-connect/

Main Menu